Drucken

Mimaki JFX Serie

Mimaki JFX Serie

In den großformatigen UV-LED-Systemen der JFX-Serie sind sind Druckköpfe der neuesten Generation verbaut, die auch bei hohen Druckgeschwindigkeiten überragende Bildqualität auf einer Vielzahl verschiedenster Substrate erzeugen. Neben vielen Vorteilen in der Werbung, sind so auch neue Kennzeichnungs- und Veredelungsmöglichkeiten in der Kunststoff- und Metallverarbeitung entstanden.
Mit sechs Druckköpfen, die versetzt voneinander angeordnet sind, erreicht der JFX500-2131 im Farbdruck ohne Weiß Arbeitsgeschwindigkeiten von bis zu 60 m²/h und setzt damit neue Maßstäbe im großformatigen Flachbettdirektdruck. Der JFX200-2513 ist etwa halb so groß wie der JFX500. er passt damit mühelos in nahezu jeden Produktionsbereich und besticht durch sein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.
Dank des Einsatzes von UV-LEDs mit geringer Wärmebildung, können selbst hitzeempfindliche Materialien mit beiden Druckermodellen problemlos verarbeitet werden, ohne dass es zu Verformungen kommt. Die Aushärtung der UV-Tinten erfolgt während des Druckvorgangs. Das Druckgut kann also unmittelbar nach der Veredelung weiterverarbeitet werden. Die Arbeitszeit wird verkürzt, während Effizienz und Produktivität gesteigert werden. Positionierstifte und eine Skala auf dem Drucktisch dienen zur Vereinfachung der Ausrichtung des Mediums. Einfach das Druckgut an den Stiften ausrichten und anhand der Skala die Position überprüfen.